Galway an der Irischen Atlantikküste

28 10 2007
Galway ist eine kleine sehr schöne Stadt an der Westküste Irlands. Der Fluss Corrib mündet in der Bucht von Galway nachdem er die Stadt durchflossen hat. Galway ist eine vom Altersdurchschnitt her sehr junge Stadt, die zwei Universitäten beherbergt. Die Stadt selbst und die Geschichte der Besiedlung geht bis in das erste Jahrtausend zurück, wo es nahe der Stadt ein Kloster gab von dem der Rundturm noch erhalten blieb. Von der Geschichte dieses Platzes ist leider nicht viel bekannt außer das sie schon 807 von Wikinger geplündert wurde. Richard de Burg besetzte das Dorf im Jahre 1232 und baute es zum anglo-normannischen Vorposten im Westen Irlands aus und im Jahre 1396 erhielt Galway das Stadtrecht von Richard dem Zweiten verliehen.Besonders sehenswert ist in Galway die 1965 vollendete Kirche St. Nicolas, die durch Ihre Imposante Kuppel das Stadbild prägt, sowie der Eyes Square der Platz in der Mitte der Stadt, welcher ein Treffpunkt der Bevölkerung und Jugend ist.
Dieser Platz wurde erst im Jahre 2006 nach einer Überarbeitung fertig gestellt. Und lädt mit Bänken, Rasen und Schatten zum Verweilen ein. Er liegt nahe des Bahnhof und Busbahnhofs. Weiterhin geht die Legende das Columbus in Galway den Tipp bekommen soll nach Westen zu Segeln und auch daran wird am Spanish Arc, einem alten Torbogen durch ein Gedenkstein erinnert. In der Mündung des Flusses trifft man nicht nur auf viele Lachse in deren Zeit, sondern am frühen Morgen kann man dort auch viele Schwäne beobachten. Die Umgebung Galways lässt sich auf dem Fahrrad schön erkunden, diese kann man nahe der St. Nicolas auch für einen kleinen Taler ausleihen. Am Abend lohnt sich ein Besuch der Pubs der Stadt, welche noch original sind und nicht sehr touristisch geprägt. So kommt man auch schnell mit Iren in Gespräch zum Beispiel beim gemeinsamen Rugby schauen oder auch nur beim Bier trinken mit Irischer Musik. Für den Individualtouristen sind natürlich die Hostels in Galway zu empfehlen, welche Preis von ca 18-20€ Euro die Nacht haben. Diese liegen meiste sehr Zentral so liegt zum Beispiel das Galway City Hostel direkt am Eyers Square über eine Pub. Alles in alem ist Galway und seine Umgebung eine Reise wert. Auch wenn man es nur streift bei einer Radtour an der schönen Atlantikküste Irlands entlang sollte man sich die Zeit nehmen und diese schöne Stadt sich ansehen. Ansonsten kann man Galway für 18€ von Dubliner Flughafen aus per Bus erreichen, ansonsten gibt es vom ganzen Land aus Direkte und Indirekte Verbindungen per Bus Eiran oder auch der Bahn.


Trackbacks


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA





Warning: Use of undefined constant CHARSET_NATIVE - assumed 'CHARSET_NATIVE' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/42/d20787390/htdocs/freiflug24/serendipity_config.inc.php on line 176